Begegnung mit Pua, Schifra und Co.

14. Frauen-Sommer-Gespräch im evangelischen Gemeindehaus Berchtesgaden am 5. Juli 2018

20180705 t7 frauensommergespraech 1200px

Trotz jeweils dichter Terminkalender konnte auch in diesem Jahr wieder ein Frauen-Sommer-Gespräch stattfinden mit Vertreterinnen der Frauenbünde Berchtesgaden, Marktschellenberg und Unterstein, des Familienkreises Ramsau und der Gruppe „Tee-nach-Sieben“. Fünf eher unbekannte Frauen aus der Bibel bildeten dabei den Mittelpunkt. Religionslehrerin Ilse Grimm hatte es dankenswerterweise übernommen, diese fünf Frauen und ihre Geschichten vorzustellen und zu erstaunlichen Begegnungen werden zu lassen. Mit Hilfe verschiedener Bilddarstellungen wurde auch versucht, sich ganz persönlich, aus der eigenen Erfahrung heraus, zu Pua, Schifra und Co. in Beziehung zu setzen. Phantasie, Gedanken und der Austausch im Gespräch gaben diesen so selten erwähnten Bibel-Frauen Gesicht und Raum. Und indem der Rolle dieser Frauen in der Geschichte Gottes mit den Menschen nachgespürt wurde, konnte die Bibel lebendig werden: Starke Frauen-Vorbilder zeigten sich – gerade für die Frauen in der Runde, die mitten im Leben stehen und mit allen heutigen Sorgen und Ängsten und Freuden den Frauen aus alten Zeiten oft recht ähnlich sind.

Ursula Kühlewind