„Herbstmelancholie“

Konzert des Ensembles „Dreiklang“ in der Schöpfungskirche Bischofswiesen am 22. Sept. 2018

20180922 dreiklang

Das Ensemble „Dreiklang“, v. li. Damian Ponn (Harfe), Simon Metzendorf (Ziach) und Tobias Hartmann (Gitarre und Saxophon)

„Herbstmelancholie“ war das Konzert des einheimischen Ensembles „Dreiklang“ am Samstag, den 22. September 2018 in der Schöpfungskirche Bischofswiesen überschrieben. Simon Metzendorf an der Ziach, Damian Ponn an der Harfe und Tobias Hartmann an der Gitarre und dem Saxophon spielten in der sehr gut besuchten Kirche Stücke des Südtirolers Herbert Pixner, der sie zu ihrem Musikstil inspiriert hatte, aber auch einige Eigenkompositionen und Cover-Versionen bekannter Pop- und Rock-Songs. Das gefühlvolle Spiel der sympathischen Burschen kam bei den Zuhörern, bei denen leider die Generation der Musiker fehlte, hervorragend an, sodass sie noch einige Zugaben geben mussten. Im Rahmen des kostenlosen Konzerts, bei dem nur um Spenden gebeten wurde, versäumten die drei jungen Ensemblemitglieder nicht, darauf hinzuweisen, dass man sie auch für verschiedene Anlässe buchen könne. Informationen dazu findet man auf der eigenen Homepage unter der Web-Adresse dreiklangmusik.jimdo.com.

Text: Christian Leubner; Foto: Ursula Schablowski