Konfirmationsspruch auf Schattenbild soll Konfirmanden lebenslang begleiten

Gottesdienst mit Konfirmanden in der Christuskirche Berchtesgaden

Zwei Wochen vor ihrer Konfirmation durch Pfarrer Gerstner erzählten die acht Konfirmanden vor der Gemeinde, was ihnen der von ihnen selbst ausgesuchte Konfirmationsspruch bedeutet. Sie hatten ein Profil von sich auf Leinwand gemalt und auf die weißen Flächen darum ihren Konfirmationsspruch fortlaufend geschrieben. Wenn ihr Schattenbild zu Hause im Zimmer hängt, kann es so immer wieder auf diesen Bibelsatz verweisen und sie im Alltag begleiten. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst von der Konfirmandin Katja Fox an der Geige und von Frau Nestle an der Orgel.

Text: Pfr. Christian Gerstner, Fotos: Wolfgang Sauer

190505 151r

190505 153

190505 155r

190505 156r

190505 144r