DSC09681aÖkume­nisches Taizé­gebet am 22.11.2019 in der Schöp­fungs­kirche Bischofs­wiesen

Pastoralrefernt Martin Kienast und Pfarrer Chrstian Gerstner luden in die stimmungsvoll  beleuchtete Schöpfungskirche, um zur Ruhe und zum Nachdenken zu kommen. Eine Woche vor Beginn der Adenvtszeit, sollten zwei Texte erinnern: die Nähe Gottes erfahren wir überraschend anders als oft erwartet. So ging es schon dem Prophen Elia, der Gott in sanftem Wind spürte sowei einem Jungen und einer alten Frau, die einen Nachmittag gemeinsam auf einer Parkbank verbringen und miteinander zwei keine Worte wechseln, aber doch Cola und Schokoriegel teilen und ihr Lächeln. Die Nepomuksingers unter Leitung von Frau Angela Hanke begleiteten die Lieder – unterstützt von Frau Monika Nestle an der Orgel.

Text: Pfr. Christian Gerstner; Fotos: G. Kühlewind

  • DSC09687a
  • DSC09688_LRa
  • DSC09691_LRa