Gottesdienst im Kurgarten Berchtesgaden

mit dem Jugendchor und -orchester an St. Marien Greiz unter der Leitung von Ralf Stiller

Am 16. August 2020 feierte die evange­lische Kirchen­gemeinde bei strah­lendem Sonnen­schein einen Gottes­dienst zum Israel­sonntag im Kur­garten. Musika­lisch gestaltet wurde er durch den Jugend­chor mit -orchester an St. Marien Greiz unter der Leitung von Ralf Stiller. Der Chor über­zeugte durch anspruchs­volle Werke aus verschie­denen Epochen. Der Eingangs­choral „Herr Jesu Christ, dich zu uns wend‘“, dessen klassi­scher Satz in eine lebendige Jazz-­Version mündete, ließ die Gottes­dienst­besucher den Text des Liedes auf ganz neue Weise wahr­nehmen. Es folgten das Kyrie von Charles Gounod, verschie­dene Spiri­tuals und Instru­mental­werke von Ales­sandro Stradella und Antonio Vivaldi.

In seiner Predigt stellte Pfarrer Höglauer Paulus in seinen verschie­denen Lebens­phasen vor. War er vor seiner Bekehrung in seiner Gesetzes­befolgung radikal und ein Christen­verfolger, so entdeckte er danach eine neue Spiritu­alität. Jedoch gestand er ein, dass Gottes Liebe größer als sein eigenes Denken sei, so dass er auch Menschen, die der jüdischen Religi­osität treu geblieben sind, das Heil zusprach. Er wird damit für uns zu einem Vorbild im toleranten Denken und Handeln.

Der Gottes­dienst endete mit den Friedens­liedern „Hevenu shalom alechem“ und Mendels­sohns „Frieden hinter­lasse ich euch“. Den ein oder anderen Ohrwurm nahmen die Gottes­dienst­besucher sicher­lich mit nach Hause.

Text: Pfarrer Dr. Josef Höglauer, Bilder: Konrad Winkler, Irmela Leubner

20200816 godi kurgarten jugendchor 1
20200816 godi kurgarten jugendchor 2
20200816 godi kurgarten jugendchor 3
20200816 godi kurgarten jugendchor 4
20200816 godi kurgarten jugendchor 5