Familiengottesdienst am 24.12.2020 in Bischofswiesen

Unter freiem Himmel fand der Gottesdienst für Familien auf der Wiese neben dem Rathaus statt. Schüler der Musikschule Berchtesgaden spielten weihnachtliche Weisen, denen die Besucher mit ihren Kerzen andächtig lauschten mit Blick auf die Berge. Pfr. Gerstner las die Weihnachtsgeschichte, ehe ein Hirte dazu kam, der erzählte, wie er damals diese Heilige Nacht erlebte. Ihm wurde erst später bewusst: er war damals ein Bote der hoffnungsvollen Nachricht des Engels. Er erzählte dem jungen Mädchen Maria von der Botschaft des Engels: „Fürchtet euch nicht, für euch ist der Heiland, der Erlöser geboren.“

Für den Hirten wurde diese Nacht zu einem prägenden Erlebnis. Er behielt die Botschaft des Engels im Herzen wie die junge Maria. Ihm gab diese Botschaft Kraft und Hoffnung für seine schwere Zeit, denn kurz nach seinem Besuch an der Krippe verkaufte der Besitzer der Schafe seine ganze Herde und der Hirte verlor seine Arbeit. Es dauerte lange bis er wieder Arbeit fand. Aber er verlor nie die Hoffnung. Dazu ermutige er auch die Gemeinde im Blick auf alles Schwere, das auf ihnen lastet.

Text: Pfr. Christian Gerstner; Fotos: Wolfgang Sauer

Drachen Gottesdienst DSC01275 Drachen Gottesdienst DSC01280 Kammerer DSC01281