Familiengottesdienst an Heilig Abend 2021
im Freien vor der Hubertuskapelle

Auch dieses Jahr fand der Gottesdienst vor der Hubertuskapelle bei leichtem Regen statt. Aber es konnte wieder gesungen werden und dank der Unterstützung durch die Bläser Dominik Thiele, seinem Lehrer Herrn Stelzer bzw. Theresa Biller an der Klarinette erklangen endlich wieder Weihnachtslieder.

Das Weihnachtsevangelium las Christiane Biller. Pfarrer Gerstner erzählte eine Geschichte, warum das Kind in der Krippe lächelt, so dass die Gemeinde die Textpassage „Gottes Sohn, o wie lacht Lieb` aus deinem göttlichen Mund“ aus dem Lied „Stille Nacht“ neu bedachte.

Pfarrer Christian Gerstner

DSC02194a DSC02199a DSC02202a