Pfarrer und Diakon der Evang.-Luth. Kirchen­gemeinde Berch­tes­gaden

1. Pfarr­stelle: verge­ben an Pfarrer Josef Hög­lauer, derzeit bis zum Amts­antritt am 1. August 2020 noch vakant und kommis­sarisch geführt von Pfarrer Chris­tian Gerst­ner

Kontakt:

s. u.

 

Persön­liches, Ausbildung und Berufs­tätigkeit:

s. u.

Pfarrer Christian Gerstner

Kontakt

Pfarrer Christian Gerstner
Rathausplatz 2a
83483 Bischofswiesen
Tel. 08652 6556484
(Gesprächstermine nach Vereinbarung)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

gerstner

 Persönliches, Ausbildung und Berufstätigkeit:

Pfarrer Christian Gerstner ist verhei­ratet und wohnt seit Februar 2008 neben dem Gemeinde­zentrum „Schöpfungs­kirche“ Rathaus­platz 2a in Bischofs­wiesen. Er ist zuständig für die Gemein­den Bischofs­wiesen, Ramsau und Schönau: Trau­ungen und Taufen in seinem Bereich sowie Angebote für Gäste im Freien wie Berg- und See­gottes­dienste; Andachten am Königs­see u. a. gehören zu seinen beson­deren Aufgaben.

Diakon Markus Sellner

Kontakt:

Diakon Markus Sellner
Ludwig-­Gang­hofer-­Straße 28
83471 Berchtes­gaden
Tel. 08651 7174937
(Gesprächs­termine nach Verein­barung)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

sellner2014

Persönliches, Ausbildung und Berufs­tätigkeit:

Markus Sellner wurde 1969 in Herrieden geboren und ist in Bech­hofen a. d. Heide aufgewachsen. Seit 1989 Mitglied der Rummels­berger Brüder­schaft: Diakonen­ausbildung (inkl. Kranken­pflege­aus­bildung). 1994 wurde er zum Diakon einge­segnet.

1994 bis 2003 Gemeinde­diakon der Ev.-Luth. Advents­kirche München–­Neuaubing.
2003 bis 2007 Diakon und Sozial­arbeiter der drei Ev. Pfarr­gemeinden A.u.H.B. Salzburg
2005 bis 2005 Ausbildung zum Diplom-­Dozenten in „Medita­tion des Tanzes“.
Seit Oktober 2008 ist er nun Diakon der Ev.-Luth. Kirchen­gemeinde Berchtes­gaden (50 %-Stelle) mit den Arbeits­schwer­punkten Senioren­arbeit und Verkün­di­gungs­dienst (vorwiegend Alten­heim­seel­sorge in der Diakonie Lebens­welt Insula).
Von Juni 2009 bis August 2014 war er zudem Geschäfts­führer und päda­gogischer Leiter des Evang. Bildungs­werks im Dekanat Traun­stein (50 %-Stelle).
Seit April 2011 ist er Mitglied im Kura­torium des Dia­konie­werks Hohen­brunn KdÖR.
Seit April 2014 ist Markus Sellner zerti­fizier­ter Ethik­berater und Mitglied im Ethik­komitee der Außer­klinischen Ethik­beratung des Netz­werk Hospiz.
Seit September 2014 ist er nun (weiterhin) Gemeinde­diakon der Evang.-Luth. Kirchen­gemeinde Berchtes­gaden (75 %-Stelle) und Alten­heim­seel­sorger im Evang.-­Luth. Dekanat Traunstein (25 %-Stelle), inkl. SAPV-­Seel­sorger des Netz­werk Hospiz in den Land­kreisen Traunstein und Berchtes­gadener Land.